Profit steigern mit HiPIMS

Das Team von CemeCon Inc. unterstützt Kunden bei allen Fragen rund um die Beschichtungstechnologie. Oben links: Eli Roberts, technischer Manager (r.), Kristi Holmes (l.) und Travis Lee vom Beschichtungsservice. Oben rechts: Marjorie Steed, Präsidentin, Ryan Lake (l.) und Pete West (r.) vom Sales Team. Unten links: Kim Lambert (l.) und Tyler Taft (r.) vom Beschichtungsservice. Unten rechts: Kameron Waxman (r.) und Eli Roberts (l.) vom technischen Support

CemeCon Inc. sorgt für einfachen Einstieg ins Inhouse-Beschichten

Die CC800® HiPIMS ist die schnellste, flexibelste und wirtschaftlichste Beschichtungsanlage auf dem Markt. Eine Turnkey-Lösung in der eigenen Fertigung eröffnet Werkzeugherstellern einen einfachen Weg, leistungsstarke Produkte mit HiPIMS-Beschichtungen herzustellen und damit Wettbewerbsvorteile am Markt zu erzielen. Das Wichtigste für US-Kunden: Dank des abgestimmten Trainings der Experten von CemeCon Inc. im Beschichtungszentrum im US-amerikanischen Horseheads, NY, kann jeder Mitarbeiter, der Präzisionswerkzeuge schleifen kann, mit einer CC800® HiPIMS Premium-Beschichtungen herstellen. 

Die Entscheidung zur eigenen Inhouse-Beschichtung ist ein ganz besonderer Schritt und stellt die Weichen für die Zukunft. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist die passende Technologie: Die HiPIMS-Anlagen von CemeCon ermöglichen nicht nur eine eigene Beschichtungsproduktion, sondern liefern auch Premium-Beschichtungen mit einer zukunftssicheren Technologie. Mindestens genauso wichtig ist ein Partner vor Ort, der den Turnkey-Kunden vom ersten Schritt an begleitet, die Mitarbeiter in der Bedienung der Anlage schult und bei der Entwicklung eigener Beschichtungen unterstützt. All das finden US-Werkzeughersteller im Beschichtungszentrum von CemeCon Inc. 

„Seit vielen Jahren betreiben wir selbst einen Beschichtungsservice für Zerspanwerkzeuge in Horseheads und haben gerade unsere Kapazitäten um eine weitere HiPIMS-Anlage erweitert. Aus der täglichen Praxis kennt unser Team die unterschiedlichsten Prozesse und Workflows bis ins kleinste Detail. Davon profitieren die Anwender. Unser transparenter Technologietransfer garantiert dem Kunden, in jeder Phase seines Beschichtungsengagements bestens unterstützt zu werden. Nach dem Training in unserem Beschichtungszentrum sind die Mitarbeiter mit der CC800® HiPIMS bestens vertraut, und das erste selbst beschichtete Werkzeug kann direkt nach der Installation verkauft werden“, so Ryan Lake, Sales Manager bei CemeCon Inc.

Entscheidet sich der Werkzeughersteller dann für eine CC800® HiPIMS in der eigenen Produktion, erhält er ein Komplettpaket aus Substratvorbehandlung, Beschichtungsanlage sowie aller erforderlichen weiteren Peripherie – und obendrein das volle Service-Paket „made in the USA“. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung ist das System perfekt an die Wünsche, Anforderungen und die lokalen Regularien in Nordamerika angepasst. CemeCon HiPIMS macht es dem Werkzeughersteller leicht: Die Spitzen-Technologie ist so gut im Workflow verpackt und dokumentiert, dass die Mitarbeiter aus der Werkzeugherstellung nach dem Training gewandt im Umgang mit der Beschichtung sind. 

„Die große Nachfrage nach unserer Beschichtungstechnologie am nordamerikanischen Markt zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mit unserem Training und unserer Unterstützung gewinnen Werkzeughersteller schnell die Sicherheit und die Souveränität, den Beschichtungsprozess problemlos zu beherrschen und schnellstens auf die wechselnden Erfordernisse des Zerspansektors zu reagieren. Damit ist der Profit sicher – vom ersten Tag an“, so Marjorie Steed, Präsidentin von CemeCon Inc.

Und wenn nach der Installation der schlüsselfertigen Beschichtung doch mal Fragen aufkommen? Die Erfahrung von CemeCon Inc. ist nur einen Anruf entfernt. Wir freuen uns, alle Fragen rund um Beschichtungen und die Beschichtungs-Technologie zu beantworten – 24/7 für Ihren Erfolg.

CemeCon Schichtwerkstoffe weltweit in gleicher Qualität

Im kürzlich erweiterten Beschichtungszentrum in Horseheads drehen die Beschichtungsexperten an zahlreichen Stellschrauben: Schichtwerkstoff, Schichtdicke, Toleranzen, Vorbehandlung und Finishing bringen das Werkzeug samt Beschichtung zum Erfolg. Dank gespiegelter Beschichtungsprozesse besitzen alle CemeCon Beschichtungen weltweit die gleiche Qualität.

Jetzt neu im Beschichtungszentrum in Horseheads: SteelCon® – der Game-Changer

Beim Zerspanen von gehärtetem Stahl jenseits der 50 HRC erzielen Präzisionswerkzeuge mit SteelCon®-Beschichtungen Bestleistungen. Neben der Hartbearbeitung zeigt der neueste HiPIMS-Schichtwerkstoff seine Stärken in rostfreien Stählen, Titan, Vergütungsstählen und vielen weiteren Materialien.

Ebenfalls neu: HiPIMS AlCrN

Mit HiPIMS AlCrN für Schaftwerkzeuge gibt es nun eine weitere Option zum Fräsen von Stählen und Gusseisen sowie für verschiedene Bohranwendungen.